Labels

Dienstag, 7. Oktober 2014

Gemüse-Puffer




Warum sollen Puffer immer in Fett schwimmen? Natürlich weils schmeckt, da Fett ja ein Geschmacksträger ist, nun dies ist die fettarme Möglichkeit im Ofen. Diese Gemüsepuffer sind schnell zubereitet, sooo lecker und dazu noch sättigend. Auch für Gemüsemuffel bietet dies, wie zum Beispiel typisch mein Sohn, eine tolle Alternative, denn man sieht das gesunde (Grünzeug) Gemüse ja nicht. Dazu reiche ich einen Quark-Dipp. Für uns eine volle Hauptmahlzeit das Rezept reicht für vier Personen. Ich könnte mir aber auch gut vorstellen, die Puffer als Beilage zu Fleisch mit Sauce zu reichen, ich würde sie dann nur etwas kleiner formen.
Heute wird geMIXT, gebacken und genossen ;)
Hier zum Rezept:






   65 g Gouda ( alternativ Edamer, Emmentaler) in den Mixtopf

  • 3 Sek./ Stufe 5
  • - umfüllen


   100 g Zwiebeln halbiert in den Mixtopf
+  1 Lauchzwiebel
+ 350 g Kartoffel 
+ 110 g Karotten

  • 5 Sek./ Stufe 5

+ 35 g Butter

  • 5 Min./ Linkslauf / Varoma / Stufe 1

+ Käse
+ 70 g Mais
+ 50 g Haferflocken
+ 1 Ei L
+ 1 TL Salz
+1/4 TL Pfeffer
+ Muskat
+ Paprikapulver

  • 15 Sek./ Linkslauf / Stufe 6
  • - auf ein mit Backpapier belegtes Backblech Teig  geben und im Abstand runde, flache Puffer formen



  • - in den bei 180°C vorgeheizten Backofen 25 Min. backen

-


  • - Moment ruhen lassen



  •  - vorsichtig mit Pfannenheber auf Teller geben und



-----------------------Genießen für  4---------------
Zur Videoanleitung



Kommentare:

  1. Mmmmhhhhh die hören sich sehr lecker an - die mach ich gleich morgen !!!
    Lieben Dank fürs Rezept :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, und lass es Dir schmecken ;) Wenn Du magst gerne ein Foto von Deinen Puffern bei Instergram unter #perabellas einstellen.
      LG aus Hamburg

      Löschen
  2. Habe aus der Menge 12 Stück raus bekommen. Wollte erst schon die doppelte Menge machen, konnte mir nicht vorstellen, dass man pro Person mit 3 Stück genug haben könnte. Aber genau so war es, super lecker, mit 3 Stück hat man genug, einen schönen Salat dazu und einen Dip - einfach nur perfekt und echt lecker auch ohne Fett und Pfanne. Dankeschön. LG aus Tirol

    AntwortenLöschen