Labels

Montag, 1. Dezember 2014

Bratapfel-Likör





Ich bin ja kein Freund vom Alkohol, aber gegen einen kleinen, süßen Likör habe auch ich nichts einzuwenden. Mein Favorit ist nach wie vor Marzipan-Likör, aber zum verschenken sollte es mal etwas Neues sein. Deshalb passend zur Jahreszeit, habe ich mich an diesen Bratapfel-Likör gewagt. Wer schon mal Likör gemacht hat, weiß man braucht ein wenig Geduld, was sag ich, vier Wochen sollte man einplanen, damit alle Aromen von den Zutaten sich auslösen und man eine kleine Köstlichkeit erhält. Wer also zu Weihnachten noch ein kleinen Schatz verschenken möchte, sollte jetzt noch schnell den Likör ansetzten. Viel Spaß !!!!








   5 Äpfel entkernen
  • - den Backofen auf 180°C vorheizen
  • - eine Auflaufform einfetten 
  • - die Äpfel in die Auflaufform setzten




  • - 15 Min. bei 180°C garen




   1 Bio Zitrone schälen

  • - das weiße von der Zitrone schneiden und in Spalten schneiden


   250 g braunen Kandis in eine Schale geben




+ 3 Sternanis
+ 5 Zimtstangen
+ Zitrone und Schale

  • - alles vermengen



  •  - die Bratäpfel in ein großes verschließbares Gefäß füllen





+ Kandismischung dazu




+ 1 Liter Korn 



  • - das Glas gut verschließen
  • - 4 Wochen stehen lassen 








  •  - nach den vier Wochen



  • - Äpfel und restliche Gewürze absieben den Likör auffangen
  • - in kleine, verschließbare Flaschen füllen und


------------Genießen-----------



Zum Video-Rezept

Ich habe die Auflaufform von Riess verwendet zu finden unter:


RIESS Bratpfanne, Auflaufform, Ø 33/20 cm, Höhe: 6,3 cm, blau

Kommentare:

  1. Daniela Jankowski1. Dezember 2014 um 14:02

    Super Spitzenmäßig und eine tolle Geschenkidee für Weihnachten ... wird auf jeden Fall nach gemacht (y)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      Dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Zubereiten und etwas Geduld bis zu Verkostung ;)
      LG Perabella

      Löschen
  2. Liebe Perabella,
    der Likör klingt ja super! Gibt es denn hier auf deinem Blog auch das Rezept für den Marzipan-Likör? Habe nichts gefunden und daheim viele Marzipan-Fans :-)
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      Du hast Recht, den Marzipanlikör habe ich noch nicht eingestellt, werde ich aber noch nachholen sobald ich wieder einen mache, damit ich schöne Fotos zum Posten habe.
      LG Perabella

      Löschen
    2. Liebe Perabella,
      super, dankeschön, da freu ich mich schon drauf :-)
      Liebe Grüße,
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo Perabella,

    der Likör hört sich ja super-lecker an!!! ;-) Das Rezept ist gespeichert und wird garantiert ausprobiert!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Es freut mich, wenn Dir das Rezept gefällt und lass mich gerne wissen, wie Dir der Likör schmeckt.
      LG Perabella

      Löschen
  4. Hallo Perabella,
    der Likör steht schon und ruht sich noch
    Vielen Dank fürs Rezept Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,
      Deine Geduld wird belohnt ;)
      LG Perabella

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo.. �� Würde es gerne mit einem 5 Liter Gefäß machen... Da es mein erster Likör ist, habe ich leider keine Ahnung wieviel von allem ich brauche... Würde mich über eine Antwort sehr freuen...

    AntwortenLöschen
  7. schmeckt das auch mit Rum oder Vodka?

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe es ausprobiert, super lecker.... mache morgen noch einmal neu,ich muss viele beschenken��. Vielen Dank für das tolle Rezept. Kann man es auch mit Birnen machen?

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe es ausprobiert, super lecker.... mache morgen noch einmal neu,ich muss viele beschenken��. Vielen Dank für das tolle Rezept. Kann man es auch mit Birnen machen?

    AntwortenLöschen