Labels

Dienstag, 9. Dezember 2014

Kirsch-Schoko-Stollen



Oh, es duftet aus meiner Weihnachtsküche. Ja, wer nun romantisch veranlagt ist, kann sich in meine Küche hereinversetzen. Die Sonne scheint durch das Küchenfenster, es ist kalt und der Nachtfrost liegt noch auf den Dächern. Bei mir ist es herrlich warm und der Mehlstaub schwirrt im Raum. Der Ofen gibt sein Bestes, um einen Klassiker zur Weihnachtszeit auf den Punkt zu backen. Natürlich nur mit Hilfe meiner Vorbereitung, und was ich vor diesen traumhaften Augenblick gemacht habe schreibe ich Euch jetzt.





   50 ml Milch in den Mixtopf
+ 1 Würfel Hefe
+ 95 g Zucker

  • 2 Min./ 37° / Stufe 1

+ 500 g Mehl
+ 1 Ei M
+ 250 g weiche Butter

  • 3 Min./ Knetstufe
  • - umfüllen
  • - 1 Stunde gehen lassen





  • - nach der Stunde Teig zurück in Mixtopf



+ 85 g gehackten Mandeln
+ 50 g Schokotröpfchen
+ 125 g getrocknete Sauerkirschen oder Cranberrys
+ 1 Fläschchen Vanillearoma
+ 1 Päckchen Zitroback
+ Gewürze: je eine Msp. Zimt, Kardamom, Anis
  • 3 Min./ Knetstufe




  • - Bratschlauch groß zurecht schneiden
  • - Teig auf eine bemehlte Arbeitfläche geben




  • - Teig in Stollenform bringen






  • - Teig in den Bratschlauch legen
  • - Bratschlauch an beiden Enden zuknoten
  • - in einen Bräter legen
  • - mit spitzer Nadel ein Paar kleine Löcher in den Bratschlauch stechen
  • - Teig 30 Min. gehen lassen







  • - in den kalten Backofen stellen



























-1 Stunde bei 175°C backen


  • - Folie aufschneiden
  • - mit einem Zahnstocher Löcher in den Stollen stechen

  mit 100 g flüssige Butter betreichen


  • - abkühlen lassen
  • -mit Puderzucker bestreuen





  • - anschneiden
  • - und mit Butter

---------------------Genießen-------------------






zur Videoanleitung



Kommentare:

  1. Hallo Perabella,

    der Stollen sieht ja sowas von lecker aus, direkt zum Anbeißen!
    Vielen Dank für's Rezept.

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Schön, dass Dich der Stollen so anspricht, und er ist mal eine Alternative zu den herkömmlichen Stollen. Viel Spaß beim Nachbacken.
      Liebe Grüße aus meiner Küche

      Löschen
  2. Hallo Perabella,
    Kurze frage Ober/Unterhitze oder Umluft ?
    Danke für die Info
    Gruß Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,
      ich backe immer mit Ober und Unterhitze ;)
      LG Perabella

      Löschen
  3. Hallo Perabella,
    Ich Liebe Kirsch Schoko kombi
    Vielen Dank und Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,
      Das freut mich und lass es Dir schmecken ;)
      LG Perabella

      Löschen
  4. Hallo Perabella,
    zuerst einmal großes Lob für die tolle Dokumentation des Rezeptes. Es hört und sieht viel versprechend aus. Meine Frage: Wie lange ist der Stollen bei welcher Lagerung haltbar? Ist der Stollen eher trocken? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    LG Gretel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gretel,
      Schön, dass Dir das Rezept gefällt. Der Stollen ist nicht feucht aber auch nicht zu trocken 🤔 Ich habe ihn gut verpackt drei Wochen gelagert und er war noch sehr gut. Besser hat er aber frisch geschmeckt 🍽 Leider kann ich Dir da nicht mehr sagen
      Liebe Grüße

      Löschen